Streuobstwiesenkompetenzzentrum Lallinger Winkel

Zielsetzung des Projekts „Streuobstwiesenkompetenzzentrum Lallinger Winkel“ ist die Förderung der Streuobstregion Lallinger Winkel & Sicherung der Streuobstbestände vor Ort, die Ausarbeitung von Forschungsanträgen, um Kompetenzen im Bereich Streuobst zu erlangen, die Vernetzung von regionalen Akteuren und Kompetenzen im Bereich Streuobst und die Durchführen von Bildungs- und Freizeitangeboten zum Thema Streuobst. Finanziell unterstützt wird das Projekt von vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und mit Mitteln aus dem Sparkassenfond der Sparkasse Deggendorf. Die Hochschule für Weihenstephan-Triesdorf verfügt mit ihrer Schwerpunktsetzung auf die Themen Natur, Ernährung und Umwelt über ein bayernweit einmaliges „grünes“ Profil und damit über umfassende Kompetenz, um das Projekt wissenschaftlich zu begleiten.

Vertreter der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, der Gemeinden und Streuobstbauern-Vereinigungen im Lallinger Winkel und des Landratsamtes haben einen Fachbeirat gebildet. Dieser erarbeitet, beschließt und bearbeitet die einzelnen Projektvorschläge. Zusätzlich wird ein Kompetenz-Netzwerk aufgebaut – jeder Streuobst-Interessierte kann sich dazu anmelden. Bitte füllen Sie dazu den untenstehenden Fragebogen aus, bzw. nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Netzwerk-Mitglieder erhalten automatisch Informationen und Newsletter aus der Projektarbeit und können sich an den Projekten nach Bedarf beteiligen.

Laufende Projekte und Projektanträge

LEADER-Projekt StreuobstWISSEN- Kompetenz vor der Haustüre

LEADER-Projekt StreuobstWISSEN…

Ökosystemleistungen im Obstanbau - Quantifizierungsansätze für Obstanbauflächen

Ökosystemleistungen Obstanbau…

Erfassung der Streuobstbestände im Lallinger Winkel

Erfassung-Kartierung Streuobstbestände…

Streuobstwiesenkompetenzzentrum Lallinger Winkel

Dieses Projekt wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, sowie aus Mitteln des Sparkassenfonds der Sparkasse Deggendorf

Presseveröffentlichung zum Streuobstwiesenkompetenzzentrum Lallinger Winkel

Von Streuobstwiesen zum StreuobstWISSEN

Erstmals sollen Berater ausgebildet werden Lalling. Der Lallinger Winkel seit seit Jahrhunderten als Obstanbaugebiet bekannt. Die Streuobstwiesen sind ein prägender Bestandteil der Kulturlandschaft, verbunden mit der regionalen Erzeugung von Obst,

Obstanbau – Wie pflanze ich einen Obstbaum richtig?

Text: Anneliese Klampfl. Wie pflanze ich einen Obstbaum richtig? Was muss man beim Pflanzen eines Obstbaums beachten? Petra Holzapfel, Kreisfachberaterin Gartenkultur und Landespflege Deggendorf, veranschaulichte dies sehr konkret im Rahmen

Lallinger Winkel im Streuobst-Erntefieber

Lalling. Erntezeit im Lallinger Winkel, da rührt sich was. Die großen überregional bekannten Obst- und Apfelmärkte dürfen in der gewohnten Form heuer pandemiebedingt nicht stattfinden. Die Hundinger Goldbergbauern organisieren trotzdem

Auftaktveranstaltung Streuobstwiesenkompetenzzentrum

Am Donnerstag, 10. September 2020 fand die Auftaktveranstaltung zum Streuobstobstwiesenkompetenzzentrum Lallinger Winkel statt. Der ursprüngliche Termin im März, zum wirklichen Beginn des Projektes, konnte aufgrund der Coronapandemie-Verordnung nicht durchgeführt werden

Blühende Wiesen unter alten Obstbäumen

Textverfasser: Peter Gruber Lalling: Streuobstwiesen bieten einen Lebensraum für zahlreiche Tiere und Pflanzen, sie liefern eine Fülle an Obst und keiner möchte sie in unserer Landschaft missen. Warum sind Streuobstwiesen

Tag der Streuobstwiese – Beiträge und Informationen