6-Etappen in den Frühling 2018

Geführte Wanderungen zeigen unsere Heimat in 6-Etappen in den Frühling
ursprünglich – natürlich – sagenhaft

Wandern erleben mit Geschichten, Mythen, Besonderheiten und Kleinigkeiten, dazu Historisches oder Informatives aus und zur Natur erfahren: Eine geführte Wanderung zeigt oftmals Dinge auf, welche man selber gar nicht beachtet und informiert über Hintergründe oder heimische Geschichte. In der Gruppe wandern, sich keine Gedanken über die Strecke machen, mit freiem Kopf an frischer Luft marschieren und letztendlich Neues und Neuentdecktes mit nach Hause nehmen. Der Wander- und Tourismusstammtisch Schaufling hat wieder ein interessantes Programm im Rahmen der „6-Etappen in den Frühling“ zusammengestellt. Immer wieder sonntags gibt es eine geführte Themenwanderung in der Region Lallinger Winkel. Das Wanderprogramm ist für alle Interessierten, sowohl für Einheimische als auch für Feriengäste und „Auswärtige“ gedacht.

Bäuerliches Brauchtum zum Frühlingsbeginn heißt die nächste Etappe. Am Sonntag, den 08. April 2018 geht’s rund um Schaufling. Die Mitglieder des Stammtisches haben Geschichten und Erzählungen vorbereitet zum Bauernjahr „Vergessenes Brauchtum zum Auswärts“. Auf der Rundtour werden diese an verschiedenen Stationen vorgetragen bzw. erzählt.

Bereits eine Woche später bietet wieder Hans-Peter Schneider eine interessante Wanderung am Hausstein an. Historisches und allerlei Geschichten rund um das Lungensanatorium am Hausstein – das frühere „Davos im Bayerischen Wald“.

Exakt zur Walpurgisnacht trifft man sich zur Geisternacht am Hexenbachl. Sagen und „merk“würdige Geschichte vom Deggendorfer Mythenforscher Jakob Wünsch zum Stelldichein der Hexen und Waldgeister am Ensbacher Hexenbachl.

Bekannt als Obstschüssel des Bayerischen Waldes bietet der Lallinger Winkel Anfang Mai zur Apfelblüte eine besonders schöne Landschaft. Christina Fuchs wird die Wandergruppe querfeldein über die Streuobstwiesen begleiten.

Zum Abschluss der „Frühlings-Etappen“ entlockt Sonja Berndl, ausgebildete Waldführerin des Nationalparks, auf wildromantischen Wegen und herrlichen Pfaden am 03. Juni 2018 dem Frühlingswald wieder Besonderheiten und Geheimnisse. Dazu geht’s in den Leopoldshochwald ab Durchfurther Schuss in Richtung Seiboldsried.

Das gesamte Programm, Flyer und Informationen zu Treffpunkten, Dauer und Kosten zu den einzelnen Wanderungen erhalten Sie in der Tourist-Info Lallinger Winkel, Telefon 09904/374 oder unter www.lallingerwinkel.de