Lallinger Winkel Bild
Lallinger Winkel Bild
Lallinger Winkel Aktuelles Wanderwegepaten informieren sich

Tourist-Info Lallinger Winkel - Bayerischer Wald - Hauptstraße 17 - 94551 Lalling - Telefon 09904/374 - Fax 09904/7279 - Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. - Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Jahreszeit wählen

Informationen

Partnerseiten

Bayerischer Wald

bayerischerwald

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Wanderwegepaten informieren sich

naturpark195x195
über Vorschriften und Tipps zur Markierung der Wanderwege

Markiererschulung für Wanderwegspaten

Zu einem gemeinsamen Termin haben der Wanderer-Stammtisch Lalling-Hunding und der Tourismus-Wandererstammtisch Schaufling den Geschäftsführer Hartwig Löfflmann vom Naturpark Bayerischer Wald eingeladen. Auch die Bürgermeister Robert Bauer und Josef Streicher und die Mitarbeiter der kommunalen Bauhöfe der drei Gemeinden informierten sich.

Hartwig Löfflmann stellte zunächst die Aufgaben des Naturparks und die Unterschiede zum Nationalpark vor. Neben dem Naturschutz und der Landschaftspflege ist der Naturpark auch für Erholung und Besucherlenkung, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit sowie zur Unterstützung der Regionalentwicklung zuständig. So wurden die verschiedenen Arbeiten aus der Naturparkwerkstatt, wie Bänke, Tische, Schutzhütten und Infotafeln vorgestellt. Auch die verschiedenen Wanderwegsmarkierungen, Ziel-/Rundwanderwege und Fernwanderwege erläuterte Herr Löfflmann genauer.

Im zweiten Teil des Vortrags beschäftigte sich die Gruppe mit der Arbeit der Wanderwege-Paten und der Markierungsvorschriften des Naturparks. Bekannt sind die Schilder mit weißer Schrift auf grünem Grund, rechts die Nummer des Wanderwegs oder das Symbol. Hartwig Löfflmann stellte die Produkte zur Markierung, angefangen von den großen Aluminiumschildern, den kleineren Markierungszeichen bis zu Pfosten, Unterlegbrettern, Schablonen zum Sprayen bis hin zu den Alunägeln, vor. Besprochen wurde, wie weit Markierungen auseinander sein sollten, wie hoch diese angebracht werden und wie sie baumschonend befestigt werden.

Die alten Hasen der Wanderwegbetreuer und die Mitarbeiter der Bauhöfe berichteten auch über ihre bisherigen Erfahrungen, eventuellen Problemen und Lösungsvorschlägen. Abschließend bedankte sich Christina Fuchs von der Tourist-Info bei Hartwig Löfflmann mit einem kleinen Geschenk für seinen informativen Vortrag. Die beiden Stammtische für Wanderfreunde und alle, die sich für die regionale Entwicklung ihrer Gemeinde interessieren und/oder sich einbringen wollen sind für jedermann offen. Informationen erhalten sie bei den Bürgermeistern oder in der Tourist-Info Lallinger Winkel.

naturpark loefflmann 328